Spock's Beard

"Beware Of Darkness"

DURP - eZine from the progressive ocean

english summary
Info

Spock's Beard
"Beware Of Darkness"
1997, Radiant Records/SPV

Rezension

Spock’s Beard scheinen sich darauf einzustellen, Genialität am Fließband zu produzieren. „Beware of Darkness“ schließt nahtlos an „The Light“ an, zwar gibt es nun auch einige kürzere Songs, stilistisch hat sich allerdings kaum etwas geändert. Immer noch mixt man gnadenlos alles, was die schrägere Abteilung des Progs hervorgebracht, stülpt Neal Morse unverwechselbaren Gesang darüber, und schon staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Beim Titelsong „Beware of Darkness“ handelt es sich um die Coverversion eines George Harrison - Stücks, das ich zwar nicht kenne, aber mir kaum vorstellen kann, dass die Spock’s Beard - Variante mit dem Original noch viel zu tun hat. Der Satzgesang in „Thoughts“ macht eine Gentle Giant - Reunion erst einmal überflüssig (findet vermutlich sowieso nicht statt), „Chatauqua“ ist Akustik-Gitarre-pur, „The Doorway“ besticht durch.... Ach was, Spock’s Beard sind Pflicht!

 
Fazit

Wertung: 9
Bitte erwähne bei einer eventuellen Bestellung, daß Dein Interesse von der DURP geweckt wurde.

   
Summary

... sorry, no english summary of this review ... 9 points
Don't forget to mention the DURP in your order !


© Renald Mienert
DURP - eZine from the progressive ocean
http://www.durp.com/