Cover  

IQ

"The Seventh House"

DURP - eZine from the progressive ocean

english summary
Info

IQ
"The Seventh House"
2001, GEP/Inside Out/SPV

Paul Cook: drums
John Jowitt: bass
Michael Holmes: guitar, guitar synth, keys
Peter Nicholls; lead voice, backing vocals
Martin Orford: keyboards, backing vocals
  1. The Wrong Side Of Weird
  2. Erosion
  3. The Seventh House
  4. Zero Hour
  5. Shooting Angels
  6. Guiding Light

  7. Gesamtspielzeit (total time): 56:53
 
Prologue / Vorab

IQ sind langsam aber sicher dabei, ihren Ruf als „langsamste (Prog)Band der Welt“ zu verspielen. Dass sie immer noch eine der besten sind, belegen sie mit „The Seventh House“ erneut.

Rezension

Es ist sicher nicht ganz einfach, nach einem so genialen Konzeptalbum wie „Subterranea“ einen würdigen Nachfolger abzuliefern. „The Seventh House“ ist dann auch wieder ein „normales“ Album geworden und verbindet die typischen IQ - Merkmale mit gewissen geringfügigen Veränderungen. Der Gesang von Peter Nicholls und die Keyboardarbeit Martin Orfords prägen den Sound, immer noch hat man ein untrügliches Gespür für wunderschöne Melodien, wie sie im Neo-Prog nun mal einfach dazu gehören. Allerdings gibt es auf „The Seventh House“ auch mal für IQ - Verhältnisse recht frickelige Passagen, man setzt daneben - zwar nicht übermäßig, aber doch gezielt - auf Soundeffekte und greift auch wieder auf das Saxophone zurück. Die Vocal-Lines meint man zwar ab und an bei anderen IQ-Tracks genau so schon mal gehört zu haben, aber das lässt sich bei einer so markanten Stimme wie der von Peter Nicholls wohl nicht umgehen.

 
Fazit

IQ haben es geschafft, ihren typischen Sound beizubehalten und haben doch mehr als nur wieder ein normales IQ-Album abgeliefert. Wertung: 8

Die CD gibts bei:

http://www.gep.co.uk/iq

Bitte erwähne bei einer eventuellen Bestellung, daß Dein Interesse von der DURP geweckt wurde.

   
Summary

It's not the easiest thing to release the follow up record for such an great album like „Subterranea“ but IQ got it. „The Seventh House“ is an typical IQ-record at one hand (listen to the vocal parts or the keyboard sounds) but on the other hand there are some little changes like more complex elements and the use of some electronic effects. IQ are still on the top of the neo prog genre. 8 points

The CD can be obtained at:

http://www.gep.co.uk/iq

Don't forget to mention the DURP in your order !


© 01/2001 Renald Mienert
DURP - eZine from the progressive ocean
http://www.durp.com/