Cover  

Ken Hensley

"Running blind"

DURP - eZine from the progressive ocean

english summary
Info

Ken Hensley
"Running blind"
2002, Mystic Records

Ken Hensley - keyboards, guitars, vocals
guests:
guitars: Dave Kilminster,
bass: David Karns, John Wetton, Andy Pyle
drums: Mike Johnson, Steve Christey, Dave Wagstaffe
  1. Overture
    Prelude: A minor life
    Out of my control
    You've got it
    The final solution
    It's up to you
    Finney's Tale
    I close my eyes
    A little piece of me
    Free spirit
    Movin In
    Let me be
    I don't wanna wait
    Tell me

  2. Gesamtspielzeit (total time): 53:59
 
Prologue / Vorab

Mit URIAH HEEP hat KEN HENSLEY Hard Rock Geschichte geschrieben - welcher Gitarrenschüler hat nicht wenigstens einmal Lady in Black gespielt, wer kennt nicht den Refrain von Lady in Black?
Im Jahre 2002 meldet sich der Keyboarder, Gitarrist und Sänger mit einem Solostreich wieder zurück.

Rezension

Ehrlich gesagt war ich nie ein großer Freund melodischen Hard Rocks. Oftmals zu wenig musikalischer Anspruch, für "heftigere" Musik hielt sich der Härtegrad dann doch meist in Grenzen - kleine Liedchen zum Nebenbei hören eben. Mit Ausnahme der 70er QUEEN konnte kaum eine Band kreative und spieltechnisch wirklich hochklassige Werke abliefern (ich warte auf die Drohbriefe ;-)).
Entsprechend skeptisch bin ich an "Running Blind" herangegangen. Doch all meine Vorurteile haben sich (kaum) bestätigt. Eingeleitet wird das Album durch ein sehr ruhiges Instrumental Piano Stück, das auf den klangvollen Namen Overture: La Tristeza Secreta De UnCorazon Gitano hört. Hier wird eine traumhafte Atmosphäre zum Hineinversinken geschaffen. Auch das zweite Stück Prelude: A Minor Life ist instrumental gehalten, rockt zwar schon eine Ecke härter, ist aber dennoch mit eher melancholischen Melodien durchzogen. Auch sehr gelungen!
Mit Out Of My Control präsentiert sich dann einer der besten Songs der Scheibe: Äußerst eingängiger Refrain, klasse Rhythmusarbeit an den Drums und ein klasse Gitarrensolo von Dave Kilminster. The Final Solution knüpft an diese Qualität an, klingt aber ein wenig theatralischer, was wohl auf die akzentuiert eingesetzten Keyboards zurückzuführen ist. Finney's Tale ist dann eine richtige kleine Überraschung: Ein recht simpler Rhythmus, dezente Instrumentalarbeit, eine leicht irisch angehauchte Atmosphäre und eine schön traurige Story zum Zuhören. Mit I Close My Eyes findet eine wunderschöne Ballade ihren Weg ins Ohr. Hinsetzen, träumen, vielleicht ein wenig traurig sein und mit den akustischen Gitarren davonschweben! Ähnlich ruhig geht es mit A Little Piece Of Me weiter.
Auf der ganzen Scheibe sind eigentlich keine Totalaussetzer auszumachen. Mancher Song funktioniert vielleicht nicht ganz so gut wie geplant, aber alles in allem ist KEN HENSLEY eine durch und durch gelungene Hard Rock Scheibe gelungen mit Melodie, Rhythmus und einigen verzauberten Momenten.

 
Fazit

Endlich wieder eine Scheibe, bei der jeder Hard Rock Fan bedenkenlos zugreifen kann. URIAH HEEP Fans werden dies ohnehin schon getan haben.

Wertung: 8

Bitte erwähne bei einer eventuellen Bestellung, daß Dein Interesse von der DURP geweckt wurde.

Einen Link zur Homepage der Band findest Du in den DURP Links.

   
Summary

KEN HENSLEY, former keyboarder of the legendary british Hard Rock Group URIAH HEEP, is back with a new masterpiece of melodic hard rock!
The album starts with a dreamy piano intro called Overture: La Tristeza Secreta De UnCorazon Gitano. In contrast to other instrumental intros this piece of music is totally different from the rest of the "Running Blind" material. Very interesting!
Out Of My Control is one of the best rock songs on this album: A catchy refrain, rocking drums and a great guitar solo by Dave Kilminster. The Final Solution is also a good rock song but the accentuated keyboards create a more theatrical atmosphere. Finney's Tale is an irish folk inspired ballad with nice melodies and catchy rhythms. I Close My Eyes is a simply arranged acoustic ballad - just sit back and start dreaming ...
Almost the whole material on this album reaches high quality. Pounding rock songs, great melodies and heart-wrenching ballads should satisfy everyone who likes classic rock.
No doubt: "Running Blind" is a very good hard rock album that not only URIAH HEEP fans should get as soon as possible. 8 points

Don't forget to mention DURP.COM in case you order this CD somewhere !

A link to the website of the band can be found in the DURP Links.


© 10/2002 Nils Herzog
DURP - eZine from the progressive ocean
http://www.durp.com/